Steigende Cyberkriminalität und das Risiko, dass heikle Informationen in die falschen Hände geraten, erhöhen den Druck auf so manche IT-Abteilung.

Fehlende Ressourcen, mangelndes Know-how und unerwartete Anforderungen können sehr leicht den Blick auf das Wesentliche, nämlich auf das eigentliche Kerngeschäft, ablenken.

Als Lösung dafür dürfen wir die Haute Cuisine der NTS Super Services vorstellen: Das NTS Security Service Portfolio. Damit können wir unseren Kunden einen großen Teil Ihrer Sorgen abnehmen. Nicht pauschal, nicht als Einheitsbrei, oder Instant-Variante serviert, sondern als hochwertiges Service á la Carte: Ganz nach Ihrem Geschmack!

SECURITY CHECK
Mit dem NTS Vulnerability Management werden Schwachstellen der IT-Sicherheit frühzeitig identifiziert. Denn erst nachdem überhaupt erkannt wird, dass ein Risiko vorliegt, können Schwachstellen und deren Gefahrenpotentiale bewertet werden. Somit zeigt NTS auf übersichtliche Art und Weise wo konkrete Gefahren lauern und wie diese behoben werden können.

SICHER & SORGENFREI
Ist die Verwundbarkeit einer IT-Infrastruktur identifiziert, geht es natürlich primär darum diese Schwachstellen zu beheben. NTS unterstützt bei der konkreten Umsetzung der Handlungsempfehlungen: Von der Implementierung, über Support Services bis hin zu Managed Services, mit denen Sie ganze Teile Ihrer IT-Security auslagern und unseren Spezialisten überlassen.

Wichtig: Es sollte keine einmalige Optimierung, sondern ein fortwährender Prozess sein. Nur wenn alle Sicherheitslücken rechtzeitig geschlossen werden, verbessert sich die IT-Sicherheit nachhaltig!

SCHON HEUTE AN MORGEN DENKEN
Genauso wie sich Gefahren und Anforderungen ändern, so entwickeln auch wir unser Portfolio in Abstimmung mit unseren Kunden weiter. Für das Jubiläumsjahr 2020 haben wir einiges vor. Es werden nicht nur neue Produkte gelauncht, sondern auch die Anzahl unserer NTS Super Helden im „Defense Team“ wird dementsprechend wachsen. So viel sei schon verraten, zwei großartige Produkte sind bereits in der Pipeline. Die erste Neuerung ist das NTS Vulnerability Management, die darauf abzielt, dass Sicherheits-Früherkennungsmaßnahmen keine einmalige Angelegenheit, sondern ein regelmäßiges Service werden. Erst damit wird die Schwachstellenanalyse im Unternehmen institutionalisiert. Und als zweites Thema nehmen wir uns der Logfiles unserer Kunden an. Mit unserer SIEM Lösung mit Basic Remote Incident Handling Service werden die Daten nicht nur gesammelt, sondern auch überwacht und analysiert.