NTS Friedrichshafen

MIT BEIDEN BEINEN FEST AM BODENSEE

Friedrichshafen war in der Geschichte ein bedeutender Standort der Flugindustrie. Auf Luftschiffe müssen die Kunden von NTS allerdings nicht bauen, wenn es um die Sicherheit und Stabilität ihrer IT geht.

Hallo Deutschland: Vor-Ort-Präsenz steht bei NTS an erster Stelle.

Mit aktuell 15 Angestellten ist der NTS Standort in Friedrichshafen in Deutschland vertreten. Ein deutliches Zeichen dafür, dass NTS in der Region voll angekommen ist. Auch wenn sich die Mentalitäten in Baden-Württemberg und Bayern etwas unterscheiden, so finden sich doch gemeinsame Werte für alle Beteiligten. Schnelle Reaktionsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Handschlagqualität gelten als eine grenzüberschreitende Währung. Kundennähe und Vor-Ort-Präsenz sind für viele Kunden entscheidende Werte.

Dank des neuen Teams in Reutlingen, das nun den nördlicheren Bereich des Vertriebs abdeckt, können sich die Kolleginnen und Kollegen in Friedrichshafen voll und ganz auf ihre Region konzentrieren. Schließlich bietet Friedrichshafen als traditioneller Industrie- und Gewerbestandort fruchtbares Terrain. Der gesamte Wirtschaftsstandort Bodensee-Oberschwaben beheimatet eine Vielzahl an national und international tätigen Unternehmen.

Apropos persönliche Betreuung: Das Personalangebot im Großraum benötigt, wie überall, besonders viel Aufmerksamkeit. Die Lebensqualität vor Ort, das Preisniveau und natürlich die NTS-Benefits sind hier gewinnende Argumente. Abgesehen davon hat sich die NTS in Süddeutschland mittlerweile ein gutes Standing in der Branche erarbeitet, was sich auch sehr positiv bei der Personalsuche auswirkt.

ARbeiten mit Blick auf den bodensee

Natürlich ist der Bodensee für das Friedrichshafener Büro ein ganz besonderer Luxus, vervielfacht er ja auch alle Freizeitmöglichkeiten nach einem anstrengenden Arbeitstag. Kein Wunder also, dass so manche NTSler:innen von den anderen Standorten besonders im Sommer gerne Termine im NTS-Office in Friedrichshafen absolvieren…

Team Facts
  • 15 Mitarbeiter:innen
  • Der Bodensee ist mit 250 Metern der tiefste (und wasserreichste) See Deutschlands.
  • Nur 140 Meter trennen das NTS-Büro vom Bodenseeufer im Stadtgarten.
  • 1817 gab es am Bodensee ein Hochwasser mit 6,36 Metern, und zwar aufgrund eines Vulkanausbruchs 1809.
  • Aktuell kümmert man sich um die Belange von ca. 45 regionalen, nationalen und internationalen Kunden.