NTS DEFENSE SERVICES

Rundum sicher! Ob Bedrohungserkennung, Schwachstellenmanagement oder Betriebswiederherstellung - mit unseren Defense Services haben Sie die Bedrohungslage fest im Griff.

IT-Sicherheit hat in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Nicht nur die Anzahl an Security-Vorfällen ist gestiegen, sondern auch die Auswirkungen möglicher Schäden. Deswegen ist es wichtig, sich ganzheitlich und frühzeitig zu schützen!

Solide Sicherheits-Vorsorge

Bei den meisten Sicherheitsvorfällen gibt es durchaus erkennbare Hinweise im Vorhinein. NTS Vulnerability Management identifiziert kontinuierlich Schwachstellen und zeigt deren Gefahrenpotenziale auf.

Präzise Gefahrenminimierung

Das NTS Threat Detection Service | SIEM ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf die IT-Sicherheit, indem Meldungen und Logfiles verschiedener Systeme gesammelt und ausgewertet werden. Dadurch werden Security-Bedrohungen präzise und in Echtzeit identifiziert. Basis dafür ist das NTS DEFENSE Team mit einer eigens konzipierten offenen und flexiblen Plattform.

Mit dem NTS Threat Detection Service | MDR wird eine standardisierte cloudbasierte Lösung zur Bedrohungserkennung auf Endpoints mit der entsprechenden Reaktionsmaßnahme geboten.

UNTERSTÜTZUNG IM ERNSTFALL

Sollte es dennoch zu einem Sicherheitsvorfall kommen, bietet NTS mit dem NTS Incident Response Service dem Kunden Unterstützung bei der Bewältigung des Sicherheitsvorfalls durch ein renommiertes Incident Response Team.

SECURITY AUF DEN ERSTEN BLICK!? GIBT ES! MIT BEWÄHRTEN PRODUKTEN UND HELDENHAFTEN SECURITY SERVICES VOM NTS DEFENSE TEAM.

> NTS THREAT DETECTION SERVICE | SIEM

RASCHES IDENTIFIZIEREN VON SECURITY-BEDROHUNGEN IN ECHTZEIT!

Mit NTS Threat Detection Services | SIEM bieten wir unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket als Security Service! NTS stellt hier, von der Hardware, über die notwendigen Lizenzen, bis hin zum Service, alle dafür notwendigen Komponenten zur Verfügung – ganz nach dem Motto „Relax, We Care“.

Basis ist die NTS Defense Platform, mit der notwendige Erweiterungen ohne großen Aufwand flexibel umgesetzt werden können. Um die größten Bedrohungsszenarien zu identifizieren, werden zu Beginn des Service SIEM Use Cases umgesetzt. Ein speziell geschultes NTS Defense Team analysiert alle verdächtigen Ereignisse und informiert NTS Kunden ausschließlich im Falle einer ernstzunehmenden Bedrohung. Um die Angriffsfläche durchgängig auf niedrigem Niveau zu halten, besteht die Möglichkeit einer bedarfsorientierten Erweiterung dieser Security Use Cases.

Für das Sammeln, Speichern und Verwalten von Logdaten setzt NTS auf Splunk als Marktführer. Durch die offene Lösung können die gesammelten Daten auch für andere Anwendungen abseits der IT-Security (z.B. Abbildung von IT-Operations oder Analytics Tätigkeiten) verwendet werden.

 

VORTEILE
  • Sicherstellung der Bedrohungserkennung durch NTS
  • 24×7 verfügbare hochqualifizierte Security Analyst:innen
  • Dezidierte/r Kundenanalyst:in als Single Point of Contact
  • Bestmögliche Unterstützung zur Gewährleistung der Betriebskontinuität
  • Volle Transparenz dank der Zugriffsmöglichkeit auf die NTS Defense Plattform
  • Nutzung des Data Analytics Systems auch für nicht-security relevante Daten – Kein Security Silo
  • Tiefgreifende Analysen und permanente Unterstützung
  • Schutz für großflächige Kundenumgebung
  • Unterstützung von Governance-, Risk- und Compliance-Prozessen
  • Implementierung von auf Kunden zugeschnittene Custom Use Cases

WIE KANN SICH EIN UNTERNEHMEN SCHÜTZEN, OHNE ZU WISSEN, WELCHE SCHWACHSTELLEN IM NETZWERK VORHANDEN SIND?

> NTS VULNERABILITY MANAGEMENT

IDENTIFIZIERT KONTINUIERLICH SCHWACHSTELLEN UND ZEIGT DEREN GEFAHRENPOTENZIALE AUF!

Das NTS Vulnerability Management identifiziert kontinuierlich Sicherheitsschwachstellen und zeigt deren Gefahrenpotenziale auf. Es handelt sich dabei um ein Managed Service, das Sicherheits-Früherkennungsmaßnahmen nicht zur einmaligen Angelegenheit, sondern zu einem regelmäßigen Service macht. Die Vulnerabilities werden von unseren Expert:innen analysiert und bewertet. Durch die Analyse dieser Schwachstellen werden Empfehlungen bezüglich der notwendigen Problembehebungen ausgesprochen. Zusätzlich bekommen NTS-Kunden Informationen darüber, für welche Vulnerabilities es bereits einen bekannten Exploit, eine Möglichkeit die Schwachstelle auszunutzen, gibt.

Mit dem Marktführer bei Vulnerability Risk Management Lösungen, Tenable, können Schwachstellen erkannt und die Netzwerksicherheit erhöht werden. Das Tool ist als On-Prem und Cloud Management verfügbar und für IT, WAS, IoT/OT und Cloud geeignet.

 

VORTEILE
  • Kontinuierliche Erkennung und Bewertung von Software- und Konfigurationsschwachstellen
  • Kategorisierung und Risikoabschätzung von Schwachstellen – Basis für die Definition vorbeugender Maßnahmen
  • Reduktion bzw. Beseitigung von Gefahrenpotenzialen
  • Historie und Überblick über Schwachstellen und Gefahrenpotenziale
  • Unterstützung von Governance-, Risk- und Compliance-Prozessen
  • Regelmäßige und transparente Reports, abgestimmt auf die Zielgruppe
  • Dedizierter Vulnerability Analyst
  • Vermeidung von Interessenkonflikten durch eine unabhängige, externe Sicht der NTS-Expert:innen

RASCHER SCHUTZ VOR BEDROHUNGEN BENÖTIGT? IST DURCH STANDARDISIERTE CLOUD-LÖSUNG MÖGLICH.

> NTS THREAT DETECTION SERVICE | MDR

SCHNELLER SERVICE START – BEDROHUNGSERKENNUNG DURCH ENDPOINT-ANALYSE

Das NTS Threat Detection Service | MDR bietet eine standardisierte und kosteneffiziente Lösung, um potenzielle Bedrohungen auf Endpoints zu identifizieren und entsprechend darauf zu reagieren. TDS | MDR kann schnell und unkompliziert in einem Unternehmen implementiert werden und ermöglicht dadurch einen raschen Start des laufenden Service.

MDR steht für Managed Detection and Response und bietet ein Managed Service, das im Rahmen einer cloudbasierten Endpoint Detection and Response Lösung (EDR) betrieben wird. EDR sammelt und analysiert Daten von Endpoints, um Anomalien und mögliche Bedrohungen zu identifizieren. NTS setzt hierbei auf die EDR-Lösungen Palo Alto Networks Cortex XDR und Cisco Secure Endpoint.

 

VORTEILE
  • Minderung des Risikopotenzials durch Überwachung der Endpoints
  • Rascher Servicestart – keine zusätzliche Hardware erforderlich
  • Sicherstellung der Erkennung und Bearbeitung von kritischen Bedrohungen
  • 24×7 verfügbare hochqualifizierte Security Analyst:innen
  • Bestmögliche Unterstützung zur Gewährleistung der Betriebskontinuität
  • Reaktion auf Bedrohungen durch NTS Security Spezialist:innen
  • Erweiterung zu TDS | SIEM möglich

WAS TUN, WENN EIN SICHERHEITSVORFALL BEREITS IM GANGE IST?

> NTS INCIDENT RESPONSE SERVICE

Profi-UNTERSTÜTZUNG IM FALLE EINES SICHERHEITSVORFALLS

Der NTS Incident Response Service stellt im Falle eines Sicherheitsvorfalls ein renommiertes Incident Response Team zur Verfügung, das bei der Bewältigung des Vorfalls unterstützt.

Hierbei setzt NTS auf Lösungen von Cisco Talos und Palo Alto Unit 42. Im Falle eines Sicherheitsvorfalls können NTS-Kunden für einen definierten Zeitraum auf diese Incident Response Expert:innen zur Unterstützung zurückgreifen. Zu einer geringen monatlichen Pauschale gibt es zusätzlich die Möglichkeit, das Palo Alto Unit 42 Service zu konsumieren und dabei die Koordination an die Expert:innen von NTS auszulagern.

 

VORTEILE
  • Absicherung im Falle eines Cyberangriffs
  • Übergabe der Führung an ein renommiertes Team von Expert:innen
  • Umfangreiches Know-how und Erfahrung bei Security Incidents
  • Rasche Unterstützung innerhalb weniger Stunden dank 24×7 Bereitschaft
  • Vorteilhaftes Finanzierungskonzept ohne Vorauszahlung
> NTS DEFENSE SUPPORT

IMMER FÜR SIE DA

Sie können sich mit allen Fragen und Anliegen rund um das Service bei unseren dedizierten Kundenanalyst:innen melden oder wenden Sie sich bitte an das Operations Center.