7 IT Forum Livefeed

17:00

Get together

16:45

Gewinnspiel

15:50

„IT verleiht Flügel – Der Mensch als User bei Mach2“
Oberstleutnant Dietrich Springer, Eurofighterpilot, Österreichisches Bundesheer

Als Kind sah Dieter Springer oft zu, wie die Rettungshubschrauber über dem Mölltal kreisten. „Beeindruckt hat mich das Fliegen schon damals“, erzählt der gebürtige Kolbnitzer.

Pilot zu werden, ist ein Bubentraum von vielen, doch die meisten bleiben später auf dem Boden der Tatsachen. „Auch nach der Matura hat mich beruflich aber nichts Anderes interessiert“, sagt Springer. Der Bub aus Kolbnitz wurde zum Kampfpiloten des Österreichischen Bundesheers. Zuerst zischte er mit dem Draken, später dann mit dem Eurofighter durch den Luftraum des Landes.

15:15

„Business models in the digital world“
Odysseas Charalambous, Vice President Eastern Europe, Cisco

14:40

Kräfte tanken bei Kaffee und Kuchen

13:45

„Künstliche Gehirne – Warum auch KIs Psychotherapeuten benötigen“
Werner Gruber, Physiker

„Lebendig bekommt mich der Tod nicht!“ Mit diesem Motto wird er immer wieder in den Medien zitiert. Immerhin zwei Mal ist Werner Gruber dem Tod bereits von der sprichwörtlichen Schaufel gesprungen…

Mit seinen Auftritten in der ORF-Sendung „Science Busters“ erlangte Experimentalphysiker Werner Gruber in Österreich Berühmtheit. Gemeinsam mit Kabarettist Martin Puntigam und dem bereits verstorbenen Heinz Oberhummer brachte er den Zuschauern die Physik auf eine sehr lustige Art und Weise näher.

12:15

Time to eat

Mittag5
Mittag2
Mittag3
Mittag1

11:15

„Die Ernte von Erfahrungen ist Erkenntnis – Everest, Südpol, Nordpol“
Evelyne Binsack, Grenzgängerin

Evelyne Binsack gehört international zu einer handvoll Frauen, die im Bereich Abenteuer durch physische Leistungen herausragt. Als Motivations- und Inspirationsreferentin schöpft sie aus dem Vollen: Aus gemachten Erfahrungen.

Alleine und als erste Schweizer Frau erreichte sie am 23.05.2001 den höchsten Punkt unserer Welt, den Gipfel des 8848 Meter hohen Mount Everest. Die Eiger Nordwand durchstieg sie insgesamt dreimal: Zuerst mit 22 Jahren im Winter bei minus 17°Celsius durch die Heckmair-Route, dann seilfrei und im Alleingang durch die Lauper-Route und letztlich erneut durch die Heckmair-Route, im Team für einen Dokumentarfilm, der den Fernsehpreis erhielt. Als einziger Mensch der Welt erreichte sie den Südpol in purem Stil: Zuerst per Fahrrad von zuhause aus bis zum Südzipfel Chiles. Dann weiter zu Fuss und ohne Aussenunterstützung mit Ski und Schlitten durch den kältesten Kontinent der Welt, der Antarktis, bis sie den am weit entferntesten Punkt unserer Erde erreichte. Den Südpol. Evelyne‘s „Expedition Antarctica“ führte sie durch 16 Länder in vier verschiedenen Kontinenten, bis sie nach 484 Tagen unterwegs am Südpol ankam.

10:45

Zeit für eine Stärkung – Kaffeepause & Networking

Kaffee1
Kaffee2
Kaffee3

9:40

„Ethik unter Digitalisierungsstress“
Prof. Dr. Gunter Dueck, Querdenker und Weltverbesserer

Vielen ist Gunter Dueck als „Wild Duck“ (Querdenker) oder im Netz als „Wilddueck“ bekannt, wo er regelmäßig scharfsinnige Beobachtungen über die Welt abgibt. Zuletzt war er Chief Technology Officer der IBM Deutschland und beschloss 2011 sich selbständig zu machen. Neben seiner Tätigkeit als Redner, Autor und Business Angel widmet er sich seiner Herzensangelegenheit, der „Weltverbesserung“.

Er machte sich früh einen Namen als Spitzenforscher in der Informationstheorie (u.a. Weltwissenschaftspreis der IEEE) und war fünf Jahre Professor für Mathematik an der Universität Bielefeld. 1987 wechselte er zur IBM, wo er zunächst seine neuen wissenschaftlichen Erfolge in mathematischer Optimierung zu einer Neugründung eines Geschäftsfeldes ausweitete. In der Folge gründete er für die IBM das Service-Geschäft „Business Intelligence und Data Mining“ und engagierte sich früh für Social Media Einführungen in der IBM. Zuletzt war er zwei Jahre für den Aufbau des Wachstumsgebietes „Cloud Computing“ hauptverantwortlich.

Im Jahre 2011 zählte die Computerwoche Dueck zu den Top 100 Persönlichkeiten, die in Deutschland die Informations- und Kommunikationstechnologie prägen. In der Öffentlichkeit ist er eher durch seine vielen Schriften zum Management, zur Bildung, zur Zukunft und zur Philosophie bekannt. Sein authentischer, optimistischer und oft satirisch-sarkastischer Stil hat sehr viele Fans.

9:30

Begrüßung durch Günther Peer, Chief Commercial Officer, NTS und Thomas Bartl, Regional Director West, NTS

9:00

Doors open

NTS Man Admin
Chief Customer Officer
am 22.11.2018

Zum Thema