Knapp und NTS gemeinsam unterwegs in die Zukunft

Die global tätige Firma KNAPP, mit Hauptsitz in Hart bei Graz, baut auf ein innovatives Netzwerk Design von Cisco – konzipiert, implementiert und betreut vom IT-Dienstleister NTS.

Mehr als 4.500 Mitarbeiter der KNAPP-Gruppe gestalten die Zukunftsbranche Logistik. Rund 40 Standorte weltweit bringen die neueste Technologie in die Lagerlogistik renommierter Kunden, entwickeln dabei maßgeschneiderte Systeme und verknüpfen Branchenkenntnis mit technologischem Wissen auf erfolgreiche Art und Weise.

Dieses Erfolgsmodel gilt es durch IT-Technologie zu optimieren und zukunftssicher zu gestalten. Die global tätige Firma KNAPP, mit Hauptsitz in Hart bei Graz, baut dabei auf ein innovatives Netzwerk-Design von Cisco, konzipiert, implementiert, betreut und gewartet vom IT-Dienstleister NTS. Sicherheit, Verfügbarkeit und ein verlässliches Managed Service waren Grundvoraussetzungen bei der Partner- bzw. Netzwerkwahl.

„Die Erkennung von kritischen Sachverhalten bevor ein Schaden überhaupt erst entsteht, ist essentiell für uns.“

Alexander Aldrian, Vice President Corporate IT, KNAPP

Cisco DNA-Center meets KNAPP-DNA

Gerade bei der Netzwerkbasis als Backbone für zentrale IT-Services ist ein effizienter und sicherer Betrieb für KNAPP unerlässlich. Das neue Netzwerk baut deshalb auf der Cisco Digital Network Architecture (DNA) auf. Der Grundgedanke eines DNA-Centers ist es, die manuelle Verwaltung des Netzwerks und seiner Komponenten durch intuitive Bedienung, weitgehende Automatisierung und Analytics zu vereinfachen und effizienter zu machen. Mit dem zentralen Management-Dashboard können IT-Teams Prozesse für Design, Bereitstellung, Richtlinien und Gewährleistung intuitiv ausführen.

Proaktiv ist das neue Reaktiv: NTS Managed Service

Globale Unternehmen wie KNAPP sind heute mehr denn je auf hohe Transparenz und Kontrolle angewiesen. Die rasante Zunahme der zu vernetzenden Geräte, die vergrößerte Angriffsfläche, die das expandierende Netzwerk bietet, die zunehmend erwartete Flexibilität, aber auch die wachsende Komplexität bedürfen eines bewährten, sicheren und stabilen Technologie-Services.

„Weg von reaktiv hin zu proaktiv“, beschreibt Alexander Aldrian, Vice President Corporate IT bei KNAPP, einen der großen Vorteile, den KNAPP durch das NTS Managed Service nachweislich spürt. „Unser Business muss laufen – garantiert – auch zu Randzeiten, an Feiertagen und an Wochenenden. Die Erkennung von kritischen Sachverhalten bevor ein Schaden überhaupt erst entsteht oder Stillstände auftreten, ist essentiell für uns.“

Genau hier an diesem kritischen Punkt vertraut KNAPP auf die Managed Services von NTS und überträgt NTS die Betriebsverantwortung für das firmeneigene Netzwerk. Die Service-Palette reicht hier von einem 24/7-Monitoring, Incident- und Problem-Management, über Change- und Release-Management bis hin zu Reporting. Höhere Verfügbarkeiten und geringere Ausfallszeiten sind das messbare Resultat.

Safety First: Cisco ISE

Netzwerke eröffnen viele Möglichkeiten, bringen aber bei unzureichender Konfiguration und unprofessioneller Betreuung hohe Risiken mit sich. Deshalb hat KNAPP sich auch hier für eine Lösung von Cisco und NTS entschieden. Cisco bietet mit seiner Identity Services Engine (ISE) eine Lösung, die es ermöglicht den Zugriff auf das Netzwerk zentral zu reglementieren. Dabei können Anforderungen an Clients und daraus resultierende Berechtigungen sowohl für Verbindungen via Wired LAN, Wireless LAN als auch für VPN definiert werden. Zusätzlich stellt die ISE detaillierte Informationen, wer sich wann und mit welchen Geräten am Netzwerk anmeldet, bereit.

„Bei NTS gefällt uns der Fokus und die Spezialisierung. State-of-the-Art Ansätze und KNAPP-Spezifika werden von NTS ideal erkannt und kombiniert.“

Alexander Aldrian, Vice President Corporate IT, KNAPP

Globale Zusammenarbeit in steirischer Nachbarschaft

Trotz Digitalisierung ist es für KNAPP ein großes Anliegen, so nah wie möglich bei Kunden zu sein.

Diesen Vorteil bietet auch die Partnerschaft zwischen NTS und KNAPP bei der nicht nur die unmittelbare Nachbarschaft besticht, sondern die Zusammenarbeit als solche reibungslos funktioniert. Darüber hinaus lässt sich auch eine ähnliche Firmenentwicklung nicht abstreiten. Beide Unternehmen stellen sich einer sehr ähnlichen Dynamik in der Geschäftsentwicklung und sind auf ihren Gebieten sehr erfolgreich, national, wie global. Als „i-Tüpferl“ harmonieren auch Firmenkultur und Firmenwerte.

„Für uns ist lokale Nähe trotz Digitalisierung sehr wichtig, denn Technologie ist leichter ersetzbar, gute Zusammenarbeit im Team nicht! Wir sehen einen beachtlichen Mehrwert, wenn ein Partner unsere Strukturen im Headquarter kennt, und so wie NTS auch versteht und in seine Lösungen miteinbezieht. So können wir unsere IT Services global und effizient für alle Standorte bereitstellen“, erklärt Alexander Aldrian.

ÜBER KNAPP

  • Innovativer Partner für integrierte Logistiklösungen
  • 43 Standorte
  • 500 MitarbeiterInnen weltweit
  • Gegründet im Jahr 1952 als Zwei-Mann-Betrieb
  • Weltweit Kunden aus den Branchen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry
  • Jährlich rund 50 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung
  • Umsatz 2018/19 rund 954 Millionen Euro
knapp_logo

Was hat KNAPP von NTS im Einsatz?

  • LAN, WLAN
  • DNA Center
  • ISE
  • 250 Switches und 400 Access Points
  • NTS Managed Service Network
  • NTS Managed Monitor
  • NTS Support 24/7
KNAPP_Headquarters_02
20190521_094446
KNAPP_Headquarters_01