Kunden


collaboration

Datenschutzerklärung für Kunden

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns entschieden haben und mit uns als Kunde in Kontakt sind. Wir sind mit Ihnen über eine/n Mitarbeiter/in von uns in Kontakt gekommen und haben einen Vertrag mit Ihrer Firma oder werden in Kürze einen Vertrag mit Ihnen haben. Daher möchten wir Ihnen nachfolgend Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilen.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Im Sinne des Datenschutzrechts sind folgende Gesellschaften verantwortlich, abhängig vom Ort, wo sich der Betroffene befindet:

Österreich:
NTS Netzwerk Telekom Service AG
Parkring 4
8074 Raaba-Grambach
Österreich

Deutschland:
NTS DEUTSCHLAND GMBH
Goerdelerring 9,
04109 Leipzig
Deutschland

Italien:
NTS ITALY GMBH/SRL
Schlachthofstraße/Via Macello 30,
39100 Bozen/Bolzano
Italien

 

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten unter: https://www.nts.eu/impressum

 

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Es werden Auftragsdaten von uns verarbeitet, die auch personenbezogene Daten beinhalten können. Unter Auftragsdaten verstehen wir Angebote, Aufträge, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen, Gutschriften, Wartungsverträge, Wartungsverlängerungen, Service Tickets und andere auftragsspezifische Projektdaten inklusive Verbindungs- und Protokollaufzeichnungen bei dem NTS Managed Monitor. Dazu brauchen wir natürlich auch Ihren Namen, die Firma, für die sie arbeiten, Ihre Funktion und Abteilung, geschäftliche E-Mail-Adresse, geschäftliche Telefonnummern, die in der Kundenstammdatenbank gespeichert sind.

Um unsere Veranstaltungen ordnungsgemäß abwickeln zu können und um Ihnen auf ihre Interessen zugeschnittene Neuigkeiten und Veranstaltungseinladungen zukommen zu lassen, verarbeiten wir auch Ihre Interessen an Veranstaltungen und dazugehörige Produktkategorien, Technologie- und allgemeine Interessen in unserem CRM. Dies machen wir um mit Ihnen besser in Kontakt bleiben zu können.

Es kann bei Events vorkommen, dass zu Dokumentations- und Werbezwecken Bild- und Videoaufnahmen erstellt werden. Sie erteilen dort Ihre unentgeltliche Zustimmung zur Anfertigung von Fotos und Videos unmittelbar vor, während und nach der Veranstaltung und zur anschließenden Nutzung durch NTS für Werbezwecke.

Sollten Sie auch eingewilligt haben, dass Sie einen Newsletter von uns beziehen wollen, so verarbeiten wir zu diesem Zweck nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Firma, für die sie arbeiten.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die oben genannten Auftragsdaten und die Kundenstammdaten werden auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit b verarbeitet, was bedeutet, dass wir diese Verarbeitung machen müssen, um einen Vertrag zu erfüllen oder um vorvertragliche Maßnahmen setzen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im CRM ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Demnach ist die Verarbeitung der Daten in unserem berechtigten Interesse und dient zur Abwicklung von Events, um Sie mit relevanten Informationen zu versorgen und Sie entsprechend Ihren Interessen zu passenden Veranstaltungen einzuladen. Weiters dienen die Informationen dazu, bestehendes Geschäft zu erweitern und um auch zukünftig in Kontakt zu bleiben. Auch die Verarbeitung von Fotos und Videos bei NTS Veranstaltungen erfolgt zu unserem überwiegenden berechtigten Interesse an einer funktionierenden Dokumentation und zum Zwecke einer professionellen Werbung.

Wenn Sie sich auch zu unserem Newsletter angemeldet haben, so erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dies ist Ihre vorherige Einwilligung, dass wir Ihre Daten verarbeiten dürfen.

 

Wie lange werden die Daten gespeichert? 

Personenbezogene Daten von Kunden von NTS werden natürlich so lange gespeichert, wie das Vertragsverhältnis besteht und es gesetzliche Bestimmungen darüber hinaus notwendig machen (beispielsweise §132 BAO). Nach dieser Zeit werden Sie als Interessent eingestuft.

Ihre Daten als Interessent werden von uns drei Jahre gespeichert. Nach Ablauf der drei Jahre werden Ihre Daten vom zuständigen Mitarbeiter/in (meist dem Key Account Manager) überprüft und zur Löschung freigegeben. Sollten Sie aber immer noch in regem Kontakt mit uns stehen (Anmeldungen zu Folgeevents, wieder ein Kunde von uns geworden, telefonischer oder E-Mail Kontakt mit NTS Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, …) so werden Ihre Daten für weitere drei Jahre gespeichert.

Daten für die Newsletteranmeldung werden bei Ihrem Widerruf gelöscht.

 

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Intern bekommen nur Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für die ordnungsgemäße Erfüllung des oben angeführten Zwecks brauchen. Wir geben Ihre Daten grundsätzlich an keine Dritten weiter, außer es ist zur Erfüllung eines Auftrages notwendig.

Auftrags- und Projektdaten werden nur an jene Partner (Hard- und Softwarehersteller) übermittelt, die notwendig sind um ein Projekt oder eine Supportanfrage von Ihnen abzuarbeiten. Diese Partner befinden sich sowohl in der EU als außerhalb der EU (sogenannte Drittländer). Eine Übermittlung in Drittstaaten erfolgt auf Grundlage der „Model Contract Clauses“ (Beschluss der Europäischen Kommission 2010/87/EU) oder Grundlage von „Privacy Shield“ (Beschluss der Europäischen Kommission (2016/1250/EU).

Solche Auftragsdaten sind Allgemeine Angebotsbedinungen, Projektsummen, Firmen- und Standortinformationen (nicht personenbezogene Daten), Ansprechpartner für Lieferungen (Name und geschäftliche Telefonnummer), Ansprechpartner bei Lizenzverkäufen (Name, geschäftliche Email und Telefonnummer).

Weiters werden folgende Projekt- und Supportdaten nur in Bezug auf ein bestimmtes Projekt oder im Zuge eines Support-Auftrages an einen bestimmten Partner/Hersteller weitergegeben: Name, Firmenadresse, Firmenbuchnummer, UID (Ust. ID), geschäftliche E-Mail-Adresse, geschäftliche Telefonnummer eines Ansprechpartners bei Ihnen.

Bei Eventanmeldungen übers WEB oder beim Newsletterversand unterstützen uns Partner, die unseren Webauftritt betreiben und das Design unterstützen. Diese Partner sind vertraglich verpflichtet Ihre Daten nur zu dem von uns vorgegeben Zweck zu verarbeiten und dürfen diese Daten ihrerseits nicht weitergeben.

 

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden sowohl innerhalb als auch außerhalb von Europa verarbeitet. Diese Verarbeitung erfolgt in Drittstaaten aber ausschließlich auf Grundlage der „Model Contract Clauses“ (Beschluss der Europäischen Kommission 2010/87/EU) oder Grundlage von „Privacy Shield“ (Beschluss der Europäischen Kommission (2016/1250/EU).

 

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis, dass wir Nachweise verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind für die Sie sich ausgeben.

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Außerdem haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sollten Sie von Ihrem hier angeführten Recht Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns unter folgender E-Mail Adresse: dataprivacy@nts.eu

Beschwerderecht

Sollten Sie der Meinung sein, dass die hier angeführten Verarbeitungen rechtswidrig erfolgen, bitten wir um Kontaktaufnahme mit uns unter dataprivacy@nts.eu

Sollte die Abklärung mit uns zu keinem für Sie zufriedenstellenden Ergebnis führen, haben Sie die Möglichkeit, sich an die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden.

Österreich:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Österreich

Deutschland:
Datenschutzbeauftragte Sachsen
Devrienstrasse 1,
01067 Dresen
Deutschland

Italien:
Garante per la protezione die dati personali
Piazza Venezia 11
00187 Roma
Italien