Im Rahmen des Cisco Collaboration Summits wurde am 18.04.2018 in Arizona, Phoenix, angekündigt, wie die Zukunft der Arbeit aussieht und warum Cisco Spark nun zu Cisco Webex Teams wird. Und live dabei für Sie, mitten aus und in Arizona, mitten im Geschehen: NTS.

Nachfolgend für Sie zusammengefasst, was die Fusion für Sie bedeutet. Cisco Spark wird namentlich zu Cisco Webex Teams und beide Welten begrüßen sich auf einer Plattform. Was sind die größten Vorteile dadurch, was ändert sich für Sie, wie sieht das aus?

Intuitive Meetings und Features ist eines der großen Themen. Durch die Zusammenführung auf  eine gemeinsame Plattform, bzw. Cloud entsteht eine “One Core Experience” aller Spark Features, Webex Features und der Collaborations Suites. Intuitives Meeting- und Benutzererlebnis stehen dabei im Vordergrund. Die (SparkApp)> Cisco Webex Teams  bekommt beispielsweise ein neues User Interface, Webex Meetings ohne Plugins.

 

 

 

Intuitive Meetings and Features

  • Ein Cisco Webex Assistant (AI) wird in Webex Teams und in den neueren Video Endpunkten integriert um das Video Meeting Erlebnis noch intuitiver zu machen: “OK Webex, join my meeting” oder “Ok, end Call”
  • Geräuschunterdrückung auf Room Series Devices: Room 55, Room 70 und Roomkit Series – sprich alle Nvidia Jetson basierenden Videosysteme
  • VR & AR in Webex Teams
  • Cisco Webex Teams Client (ehemals Cisco Spark) bekommt ein neues Benutzerinterface (Verbesserte Navigation – Meeting steht im Fokus)

 

  • Webex Meetings – neue Funktionen:
    • Neue in-meeting Control Bar (alle wichtigen Funktionen mit einem Klick, Desktop sharing, Recording, etc.)
    • Simplified dashboard
    • “Everyone can be seen” eines der wichtigsten Features, Multistream aller Meeting Endpunkten (Client, aber auch Video Endpunkte)
    • WebRTC – keine plug-ins (host or join)

 

 

  • Beste Integration von 3rd party tools (z.B. Microsoft Teams, Slack, Ford Car Connect, etc.)
  • Neue Desktop App – für Webex Meetings “Power User”
    • Einfaches Starten und Beitreten der Meetings
    • Eine App, die alle Kalendereinträge anzeigt  
    • App erkennt anhand der proximity das Raumsystem und verbindet das Meeting automatisch

 

Customer Care Portfolio

Ein weiteres Announcement war die Übernahme Ciscos von Broadsoft. Im Rahmen dessen wird CC-one rebranded und dann in WebEx eingegliedert um “Customer Care” besser abbilden zu können.

CC-one Broadsoft Rebranding

Cloud Care: “CC-one”& Cisco care ⇒ Customer Care

On-premises Care: Contact Center Enterprise & Contact Center Express

Feature Set für beide Welten:

  • Context Service
  • Connected AI
  • Connected Messaging

 

Cisco Spark Flex Plan GOES Cisco Collaboration Flex Plan

Die Umbenennung von Flex Plan in “Collaboration Flex Plan” und dessen Auswirkungen wurden des weiteren erörtert. “Core Meeting Capabilities” nehmen bedeutend zu.

Cisco Spark Flex Plan (inkl. Core Meetings Capabilities) wird zu Cisco Collaboration Flex Plan. “Named User Option” für den Callcontrol Teil – in Österreich vorerst nur Cisco CUCM bzw. HCS. Man muss nun nicht mehr All-in gehen, sondern kann gezielt nach Bedarf bestellen.

Cisco Collaboration Flex Plan – Meeting:

  • Core Meetings Capabilities
  • Größere Meetings (von 25 VideoteilnehmerInnen auf 75, 1000 TeilnehmerInnen via Webex/500 PSTN)
  • Mehr Storage
  • Security und Analytics pro Pack

Cisco Collaboration Flex Plan – Calling:

  • Enterprise Agreement & Named User option
    • Man startet mit dem, was man wirklich benötigt und kann dann erweitern
    • Mögliche spätere Migration zum Enterprise Agreement 

Alle neuen Funktionen & Cisco Spark “rebranding werden so schnell wie möglich freigeschalten. Wir informieren gerne über die weitere Timeline für Europa. 

 

Das waren die wichtigsten und brandheißen News aus Arizona! Natürlich halten wir Sie am Laufenden und werden auf das eine, oder andere Feature noch genauer eingehen. Bei Fragen freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden.

RELAX, WE CARE.

Cisco Spark is becoming Cisco Webex Teams.