7 IT Forum 2023

Impulse aus der Natur

Das NTS 7 IT Forum hat sich zu einem Fixpunkt des Tiroler Eventkalenders entwickelt. Am 19. Oktober 2023 fand das erfolgreiche Format bereits zum elften Mal statt. Erneut bot der Congresspark in Igls bei Innsbruck rund 200 Teilnehmer:innen Raum, um sich auszutauschen und spannenden Fachvorträgen zu lauschen. Auf der Bühne begeisterten außergewöhnliche Persönlichkeiten mit inspirierenden Lebensgeschichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In seiner Begrüßung betonte Alexander Albler, Miteigentümer und Chief Executive Officer von NTS, drei wichtige IT-Themen von heute: Cyber-Security, künstliche Intelligenz und Managed Services. „Wir möchten unseren Kunden die täglichen Tätigkeiten so gut wie möglich abnehmen“, betonte Albler.

Matthias Stigger, Territory Manager Tirol, und Werner Mennel, Territory Manager Vorarlberg, freuten sich alle Besucher:innen zu begrüßen. Mennel spannte einen rhetorischen Bogen über das Ganztagesevent: „Uns erwarten zu Beginn weltmeisterliche Glücksgefühle und am Ende wird es recht bärig.“ Danach führte Andreas Gröbl von Servus TV gewohnt charmant und professionell durch den Tag.

Viele Wege führen zum Glück

Den Auftakt gab Maike van den Boom, Glücksexpertin und Bestsellerautorin, mit ihrem Vortrag „Wo geht’s hier zum Glück?“ Ihre Kernbotschaft: „Wir brauchen Menschen in ihrer Einzigartigkeit. Das ist einer der stärksten Glücksfaktoren.“

Van den Boom erzählte von unterschiedlichen skandinavischen Persönlichkeiten auf ihrer Reise zum Glück und berührte das Publikum durch ihre Offenheit für Schwäche und Verletzlichkeit. „Wenn wir Schwäche zeigen, werden wir stärker und fangen an uns zu vertrauen.“

„Wenn du dich traust Verletzlichkeit zu zeigen, dann entstehen magische Dinge.“

Maike van den Boom

Glücksexpertin und Bestsellerautorin

Danach sprach Mathias Berthold, ehemaliger Cheftrainer ÖSV & DSV und Mentalstratege, darüber, „wie man Weltmeister:innen macht“. Er zeigte interessante Parallelen zwischen dem Spitzensport und der Business-Welt auf und erklärte die „Winning Strategies“. Hierbei betonte er die Bedeutung eines erfolgreichen Teams sowie das visionäre Denken kombiniert mit zielorientiertem Handeln. Er merkte an: „Es gibt keine besonderen Teams, es gibt nur Teams, die besondere Dinge tun.“

„Sei, in jeder nur denkbaren Situation, die bestmögliche Version deiner selbst!“

Mathias Berthold

Ehemaliger Cheftrainer ÖSV & DSV, Mentalstratege

Ein Gipfeltreffen der besonderen Art

Rainer Petek, Extrembergsteiger, Experte für Leadership & Change, erzählte über „Das Nordwand-Prinzip – Wie Sie das Ungewisse managen“. Ein Thema, mit dem sich gerade in unsicheren Zeiten auch Entscheidungsträger:innen der Wirtschaft stark auseinandersetzen müssen. Petek bekräftigte: „Das Wesen einer Veränderung ist die Bereitschaft das gewohnte Umfeld zu verlassen.“

„Immer wenn wir etwas Neues starten, muss man investieren. Dann steigt die Erfolgskurve an.“

Rainer Petek

Extrembergsteiger, Experte für Leadership & Change

Die wilde Natur als Lehrmeister

Dass uns die „wilde“ Natur auch Lehrmeister in vielen Dingen sein kann, erläuterte David Bittner, Biologe & Bärenforscher, in seinem Vortrag „Vertrauen über Respekt – Was wir von wilden Bären lernen können“. Bittner erzählte über seine Erlebnisse mit wilden Bären in der Wildnis von Alaska.

„Respekt ist wichtig, um im zweiten Schritt Vertrauen aufzubauen.“

David Bittner

Biologe & Bärenforscher

„Nächstes Jahr wird der Tiroler Standort 15 Jahre alt und das werden wir beim nächsten 7 IT Forum am 17. Oktober 2024 feiern“, verkündete Matthias Stigger, Territory Manager Tirol, abschließend.

Beim abendlichen Networking konnten die Teilnehmer:innen das Erlebte gemeinsam reflektieren und den Tag bei köstlichem Fingerfood und erfrischenden Getränken gemütlich ausklingen lassen.

Wir danken allen Teilnehmenden und freuen uns auf das nächste 7 IT Forum am 17. Oktober 2024.